• Schnellsuche freie Zimmer

Künstlerkolonie Ahrenshoop Fischland-Darß-Zingst und Umland

Künstlerkolonie Ahrenshoop

Lebendige Kunstdiskussion

Dem Maler Paul Müller-Kaempff war es hauptsächlich zu verdanken, dass in Ahrenshoop um 1892 eine sogenannte Künstlerkolonie gegründet wurde. Müller-Kaempff hatte das Fischerdorf wenige Jahre zuvor erstmals kennengelernt, baute sich ein eigenes Haus und schuf die Malschule St. Lucas. Weitere namhafte Künstler folgten ihm und schlossen sich der Künstlerkolonie an, die auch dazu anregte, sich zu einer lebendigen Diskussion über die verschiedenen Kunstrichtungen und zum Erfahrungsaustausch zu treffen.

Zu den prominenten Künstlern der Kolonie gehörte später auch der Brücke-Maler Ernst Heckel sowie die Schriftstellerin Käthe Miethe als eine der bekanntesten Autorinnen über Darß und Fischland, nach der 2007 auch die Ahrenshooper Bibliothek benannt wurde. Dem Wirken der Künstlerkolonie widmet sich auch das 2013 eröffnete Kunstmuseum Ahrenshoop. Das private, von einer Stiftung und einem Verein betriebene, Museum hat sich zur Aufgabe gemacht, die Künstlerkolonie im Kontext der Zeitgeschichte sowie ihrer Errungenschaften und Verwerfungen darzustellen und erlebbar zu machen.

- Anzeige -

Künstlerkolonie Ahrenshoop

18347 Ahrenshoop

Das könnte Sie noch interessieren

Möchten Sie weitere Urlaubstipps? Hier finden Sie viele schöne Freizeitideen.

Unsere Empfehlungen

Suchen Sie weitere Tipps für Ihren Urlaub in Fischland-Darß-Zingst? Für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Angebote

Das besondere Arrangement, spezielle Angebote für einen Kurzurlaub, die Nebensaison, Gruppen ... Entdecken Sie unsere Angebote.

Events & Termine

Was ist los in Fischland-Darß-Zingst? Veranstaltungen und Termine finden Sie in unserem Terminkalender.